Alles im Leben unterliegt der Veränderung, auch Paarbeziehungen sind dynamisch, verlaufen häufig in ähnlichen Zyklen, mit ähnlichen "Problemen". Vermutlich ist es nicht leicht für Sie, professionelle Hilfe aufzusuchen, aber Veränderung beginnt mit der Entscheidung, genau dies zu tun. 


Häufig wird Paarberatung (leider erst) bei gravierenden Beziehungskrisen in Anspruch genommen - gegenseitige Schuldzuweisungen, Streitigkeiten, eingeschliffene negative Verhaltensmuster, Entfremdung usw. machen deutlich, dass die Beziehung in eine Schieflage geraten ist. Ich unterstütze Sie dabei, innerhalb Ihrer Beziehung eine neue Balance zu finden zwischen der Sehnsucht nach Beständigkeit und der Notwendigkeit der Entwicklung, sowie in kritischen Übergängen beim Prozess des Loslassens und dem Übergang in eine neue Phase.


Meine Haltung ist von Allparteilichkeit gekennzeichnet. Dies bedeutet - es ist mir wichtig, die Sichtweisen beider Parteien zu hören und zu verstehen.


Eine Kombination aus jeweils zwei Einzelsitzungen und im Anschluss Paarsitzungen hat sich in der Praxis bewährt, sie können aber auch das Erstgespräch als Paar vereinbaren.



WIE GESTALTET SICH DIE PAARBERATUNG?



Paarberatung ist ein Prozess - als Paar gestalten sie diesen gemeinsam

und eigenverantwortlich.


Sie entscheiden über diesen Prozess & die Dauer der Beratung.


Sie verpflichten sich zu nichts.


Ein wichtiger Aspekt ist jedoch, dass sich eine Veränderung nicht von heute auf morgen einstellen wird, und die Bereitschaft zur Mobilisierung von Energie in eine Weiterentwicklung (Veränderungsbereitschaft) gegeben sein sollte (und dies nicht in einer Sitzung abgehandelt werden kann). 


Meine Aufgabe ist es, als neutrale dritte Person, einen Raum zu schaffen, wo

Probleme & Wünsche besprochen & verhandelt werden können.


Es werden Ziele, Möglichkeiten, neue Strategien und Vereinbarungen erarbeitet, die von ihnen als Paar zwischen den Terminen in Umsetzung kommen. Diese "Aufgaben zwischen den Sitzungen" sind somit ein wesentlicher Bestandteil für den Erfolg der Beratung. Jede Sitzung ist eine vollwertige Beratungseinheit. Der ideale Abstand zwischen den Sitzungen liegt bei 2 bis 4 Wochen.



Bevor Sie den Schritt der Trennung in Erwägung ziehen, ist eine Beratung in jedem Fall bei mir oder meinen Kollegen einen Versuch wert.


P.S. (Paar)beratung ist auch in Abwesenheit des Partners möglich!


"Ich glaube, dass es das tägliche TUN ist, was den Unterschied macht.


"Eine Frage der Entscheidung".

Kosten:







Häufige Themen in der Beziehungs- bzw. Paarberatung:


Eltern- & Partnerschaft, unterschiedliche Interessen, fehlende Wertschätzung, Affäre/Untreue, Kommunikation & Konflikte, Machtkämpfe, Verletzungen/Kränkungen, Verzeihen & Neubeginn.

  1  bis 1,5  Stunden

1,5 bis 2,5   Stunden

€ 100.-

€ 150.-